Startseite
    Und sonst...
    Es geht weiter..
    Rezepte
    Lauf!
    friends / amis / freunde
    Zitronen....
  Über...
  Archiv
  Laufende Statistik
  Zöliakie
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/glassternchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich habe Zöliakie.

Warum ich das erzähle? Weil es Dich und Sie nicht beeinträchtigt.
Zöliakie ist nicht ansteckend und jede Person mehr, die schon einmal etwas von der Krankheit und von Gluten (sprich: Gluteen) gehört hat, macht es den Betroffenen leichter.

Wer Zöliakie hat, darf keine Prudukte essen, die Gluten enthalten. Gluten befindet sich in den Getreidesorten Hafer, Roggen, Gerste und Weizen, sowie den sog. "Urkörnern". Gluten ist zudem ein excellenter, weil natürlicher, billiger und geschmacksneutraler Trägerstoff für Aromen und ein gutes Bindemittel (Emulgator). Aus diesem Grund darf ich nicht nur "kein Getreide", "kein Mehl" essen, sondern muß stets informiert sein, wie ein verarbeitetes Produkt hergestellt wurde. Ich weiß also, dass Fließbänder, über die z.B. Trockenfrüchte oder geriebener Käse laufen, bemehlt sein können. Aromen, egal wie natürlich sie sind, können für mich gefährlich sein.

Dank der neuen Lebensmitteldeklarationspflicht (seit 25.11.2005) ist der Einkauf leichter geworden. Jetzt müssen alle Inhalte aufgelistet werden, nicht nur die Zutaten, die mind. 25% des Endproduktes ausmachen. Trotzdem kaufen Betroffene die meisten Lebensmittel mit einer Positiv-Liste, die die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) heraus gibt, ein, denn die Firmen schützen sich mit der Aufschrift "kann Spuren von Gluten/Weizeneiweiß enthalten", wenn ihr Produkt laut Rezept zwar kein Gluten enthält, aber im Produktionsweg verunreinigt worden sein kann, auch wenn das Endprodukt tatsächlich glutenfrei ist.
Für Gluten gibt es keinen Grenzwert, der ungefährlich für Betroffene ist, daher meide ich jedes Produkt auch mit geringen Spuren, so weit ich kann.

Und wie krank ist man, wenn man Zöliakie hat?
Es gibt sehr viele verschiedene Symptome, nicht jeder ist gleichermaßen betroffen. Hier ist kein Platz für die Aufzählung, danach dürft Ihr googeln. Was ich aber sagen kann: Seit ich mich richtig ernähre, habe ich enorm an Lebensqualität gewonnen und habe keinerlei Leistungseinbußen. Und wenn ich mich weiter konsequent richtig ernähre, habe ich auch nicht zu befürchten, durch die Zöliakie schwere Symptome und lebensverkürzende weitere Erkrankungn zu bekommen.

Und wie ernähre ich mich?
Fast normal. So kommt es mir jedenfalls inzwischen vor. Zu Hause habe ich alles, was ich brauche und auch wenn meine Mitbewohnerin mit Keksen durch die Küche rennt, ist das nicht schlimm. Mein Brot backe ich selber und inzwischen klappt das manchmal so gut, dass andere neidisch werden und mein Brot mitessen wollen.
Auswärts geht es auch. Auf Reisen nehme ich eine Tüte glutenfreies Müsli und manchmal noch andere "Spezialitäten" mit. In fast jeder Stadt gibt es Läden, in denen ich "mein" Essen bekomme (Naturläden, Reformhäuser und inzwischen sogar der DM-Drogeriemarkt) und meine Lebensmittelliste hilft auch weiter. Für Notfälle gibt es so unkomplizierte, aber schmackhafte Sachen wie Kartoffeln oder Reis mit Gemüse etc.. In Restaurants bestelle ich etwas ohne Nudeln, ohne Brot und bekomme auch etwas zum satt werden. Manchmal sogar sehr, sehr gutes Essen. Und ich geniesse es, ganz genau zu wissen, was in meinem Essen ist.

Manchmal ist meine Ernährung für die Menschen in meiner Umgebung schwerer, als für mich. Warum das so ist, weiß ich nicht und verstehe ich auch nicht. Ich verbiete niemandem, neben mir "normale" Kuchen und Kekse zu essen. Auch den Biergenuß mißgönne ich niemandem (ich habe schon immer Wein bevorzugt). Wer mir -wissentlich (!) dass ich es nicht essen darf - ein Brötchen unter die Nase hält und sagt "hm...das mußt Du probieren...ach, haha, war ein Scherz" oder mir mein Essen madig macht, kann mir gestohlen bleiben.

Seit ich mich glutenfrei ernähre, geht es mir wirklich richtig gut!


http://www.welt.de/data/2006/08/26/1009837.html



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung